Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Kosel, Gerhard (18.02.1909 - 21.09.2003)

Nachlass
Bundesarchiv, Berlin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Architekt, Präsident der Bauakademie, Architekturstudium in München und Berlin, 1931 KPD, 1932-1954 Tätigkeit in der Sowjetunion, u.a. Bauten in Tomsk und Ulan-Bator (Mongolei), 1954 DDR, SED, 1955 Staatssekretär im Ministerium für Bauwesen, 1961-1965 Präsident der Deutschen Bauakademie, 1967-1972 Stellvertretender Minister für Bauwesen, Leiter der ständigen Kommission für Bauwesen im Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe, Vizepräsident des HABITAT-Komitees der UNO, 1977-1984 DDR-Vertreter in der UNO-Kommission für menschliche Siedlungen, Entwürfe zur Gestaltung des Berliner Stadtzentrums
Beruf
Architekt, Präsident der Bauakademie
Biographische Quellen
Gerhard Kosel, Unternehmen Wissenschaft. Erinnerungen, Berlin 1989

Bestandsinformationen

Signatur
N 2504
Inhaltsangabe
Persönliche Dokumente, Exil und Wirken in der UdSSR (Mitarbeit an der Industriealisierung des Bauwesens, besonders des Wohnungsbaus in Moskau, Reisen), Tätigkeit als Staatsfunktionär, Architekt und Künstler in der DDR (Ausarbeitung theoretischer Grundlagen und Organisation der Industriealisierung des Bauens, Mitwirkung an städtebaulichen und architektonischen Projekten), Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit, Manuskripte und Veröffentlichungen, Schriftwechsel zu Fragen des Bauwesens und der Architektur, Internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Bauwesens und der Architektur, Fotos
Laufzeit
1909-1992
Umfang
48,88 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
Bemerkung
Findbuch, teilweise in Datenbank erfasst, teilweise unbearbeitet
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang