Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Goetz, Walter (1867-1958)

Nachlass
Bundesarchiv, Koblenz

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Historiker, Hochschullehrer, Abgeordneter; 1905 Professor an der Universität Tübingen, 1913 Straßburg, 1915-1933 Leipzig, 1933 entlassen, 1947-1951 Präsident der Historischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 1920-1928 Mitglied des Reichstages (DDP)
Beruf
Historiker

Bestandsinformationen

Signatur
N 1215
Inhaltsangabe
Persönliche Unterlagen aus der Tätigkeit an den Universitäten Tübingen (1905-1913), Straßburg (1913-1918) und München, am Institut für Kultur- und Universalgeschichte (1918-1933), als Präsident der Historischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (1945-1952) sowie aus seinem politischen Wirken nach 1900, u.a. in der Vereinigung verfassungstreuer Hochschullehrer; Korrespondenz u.a. mit Hans Baron, Wolfgang Seiferth, Sigfrid H. Steinberg, Lujo von Brentano, Friedrich Naumann, Theodor Heuss, Thomas Mann, Adolf von Harnack, Gustav Stresemann, Carl Severing, Theobald von Bethmann-Hollweg, Gertrud Bäumer und Karl Brandi; Unterlagen aus dem Nachlaß seines Schwiegervaters Moriz Ritter;
Laufzeit
(1796, 1840-1842) 1881-1959
Umfang
4,30 lfdM.
weitere Angaben: 369 Nummern
Erschließungszustand
Vorläufiges Verzeichnis
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang