Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Schrenck von Notzing, Freiherren von (1774-1929)

Nachlass
Bayerisches Hauptstaatsarchiv München

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Sebastian (1774-1848), Oberappellationsgerichtsrat, Ministerialrat, Appellationsgerichtspräsident in Amberg, 1832-1846 Bayer. Staatsminister der Justiz; Albert Philibert (1776-1843); Karl (1806-1884), 1845/46 Regierungspräsident der linksrheinischen Rheinpfalz, 1846/47 Staatsminister der Justiz, 1847 Minister für kirchliche Angelegenheiten, 1848/49 Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung, 1850-1859 bayer. Gesandter beim Bundestag, 1866 letzter Präsident des Deutschen Bundestags, 1859-1864 Staatsminister des kgl. Hauses und des Äußern, Vorsitzender im Ministerrat und Staatsminister des Handels und der öffentlichen Arbeiten, 1864-1866 Bundestagsgesandter, 1868-1871 Mitglied des Reichstags (Norddeutscher Bund), 1870/71 bayer. Gesandter in Österreich-Ungarn; Albert (1862-1929), Arzt und Pionier der Psychotherapie und Parapsychologie
Beruf
keine Angabe

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Genealogische Aufzeichnungen; Familien- und Besitzurkunden; persönliche Papiere; Korrespondenz (u.a. Briefe von König Ludwig I., König Ludwig II., Kaiser Wilhelm I., Ludwig Frhr. von der Pfordten); Urkunden und Unterlagen von eingeheirateten Familienzweigen (u.a. Familien von Siegle, Labauche, Seeauer (Seeau), Schönsteiner (Schönstein) und Asch); Urkunden zahlreicher Vorbesitzer diverser Güter und Herrschaften; Fotos; Zeichnungen; Porträts; Familienchroniken, u.a. illustrierte "Schrenck-Chronik"
Laufzeit
1430-1999
Umfang
2,00 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang