Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Abs, Hermann Josef (1901 - 1994)

Nachlass
Archivangabe nicht möglich

Biographische Angaben

Biographische Notiz
geboren am 15. Oktober 1901 in Bonn, gestorben am 5. Februar 1994 in Bad Soden, Lehre im Bonner Privatbankhaus Louis David, danach studierte er ein Semester Wirtschaftswissenschaften und Jura an der Bonner Universität, 1921-1923 tätig beim Bankhaus Delbrück von der Heydt & Co in Köln, danach tätig an verschiedenen Bankhäusern im Ausland u.a. in Amsterdam, 1929-1937 arbeitete er für das Berliner Bankhaus Delbrück Schickler & Co, 1937 Wechsel in den Vorstand der Deutschen Bank, April 1945 bis Januar 1946 Berater der Engländer für Finanzfragen in Hamburg, 16. Januar 1946 Verhaftung, dreimonatige Inhaftierung, 1948 - 1952 Vorstandsvorsitzender der Kreditanstalt für Wiederaufbau, Finanzberater von Konrad Adenauer, 1952 Leitung der deutschen Delegation zur Regelung der deutschen Auslandsschulden in London und gleichzeitig Wiederaufnahme seiner Tätigkeit in der Deutschen Bank, Sprecher der Deutschen Bank, 1967 - 1976 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Bank, von 1976 bis 1994 Ehrenvorsitzender der Deutschen Bank
Beruf
Bankier
Biographische Quellen
Biografisch-Bibliografiches Kirchenlexikon, www.bautz.de

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
keine Angaben
Umfang
weitere Angaben: keine Angaben
Erschließungszustand
Unerschlossen
Bemerkung
Nach einer Information aus dem Jahr 1982 befinden sich die Papiere im Historischen Archiv der Deutschen Bank.
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang