Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Wagner, Rudolph (1805 - 1864)

Nachlass
Archivangabe nicht möglich

Biographische Angaben

Biographische Notiz
geboren am 30.07.1805 in Bayreuth, verstorben am 13.05.1864 in Göttingen, 1822 medizinische Studien an der Universität Erlangen; 1824 an der Universität von Würzburg; 1826 M.D. von der Universität Würzburg; 1836-1837 weitere Studien in Paris unter G. Cuvier; Prosektor der Anatomie bei Erlangen;
1929 Privatdozent; 1831 Professor der vergleichbaren Anatomie und der Zoologie; 1832 Professor der vergleichbaren Anatomie und der Zoologie bei Erlangen; 1840 Professor der Physiologie, der vergleichbaren Anatomie und der allgemeinen Naturgeschichte in Göttingen als Nachfolger von J. F. Blumenbach;
Verwalter Blumenbachs Kraniologischer Ansammlung und Dozent für Anthropologie; Gründer des physiologischen Instituts Göttingen.
Beruf
Mediziner, Biologe
Biographische Quellen
Quelle: vlp.mpiwg-berlin.mpg.de

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
wissenschaftlicher Teilnachlass und Familienunterlagen
Laufzeit
1805 - 1864
Umfang
weitere Angaben: keine Angaben
Erschließungszustand
Unerschlossen
Bemerkung
Nachlass befindet sich im Familienbesitz in Graz (Information aus dem Jahr 1976)
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang