Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Mörike, Eduard (1804-1875)

Nachlass
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Schriftsteller, Pfarrer
Beruf
Schriftsteller, Dichter und Übersetzer

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Lyriksammlungen, Einzelgedichte; Dramatisches: Spiel "Das Fest im Gebirge"; Fragment "Die umworbene Musa; Prosa: "Maler Nolten" (Handexemplar mit Korrekturen zur Neufassung); Fragment eines religiösen Romans; frühe autobiographische Skizze; Aufsätze über seine °Waiblinger-Ausgabe und über Bernhard Gugler; u.a. Verschiedenes: Aufzeichnungen von Spukgeschichten; Stammbuchblätter und Widmungen in Büchern; Abschriften von Gedichten Goethes, Rückerts, Schillers u.a.; Steuererklärungen, Gesuche und Bewerbungen u.a. Autobiographisches: Hefte mit Einzelgedichten, Briefen und Zeichnungen unter dem Titel "Lorcher Hausbuch" und "Mergentheimer Hausbuch"; Tagebuchnotizen in Hauskalendern 1832-1875 u.a.; Briefe an Felix Friedrich Buttersack, Immanuel Faisst, Bernhard Gugler, Wilhelm und Constanze Hartlaub, Wilhelm Hemsen, Ernst Friedrich Kauffmann, Justinus Kerner, Julius Klaiber, Johannes Mährlen, Carl Mayer d.Ä., Clara Mörike, Margarethe Mörike, Ernst Rapp, Georg Scherer, Moritz von Schwind, Wilhelm Waiblinger, Luise und Franz von Walther, Ferdinand Weibert, Karl Wolff u.a.; Briefe von Ludwig Amandus Bauer, J. G. Fischer, Wilhelm und Constanze Hartlaub, Paul Heyse, Franziska Hildebrand, Ernst Friedrich Kauffmann, Johannes Mährlen, Carl Mayer d.Ä., August Mörike, Clara Mörike, Margarethe Mörike, Marie Mörike, Friedrich Notter, Gustav Schwab, Moritz von Schwind, Theodor Storm, David Friedrich Strauß, Agnese Strauß-Schebest, Wilhelm Waiblinger, Ferdinand Weibert u.a. Zugehörige Materialien Stammtafeln und andere Familienpapiere, Familienbriefe; Kauf- und Verlagsverträge, Behördenbriefe; Vertonungen einzelner Gedichte von Robert Schumann, Hugo Wolf u.a.; "Skizzen meiner Reise vom 2ten December 1831. nach Paris, Havre, Nord-Amerika..." von Carl Abraham Moericke; Tagebücher von Luise Mörike; Briefe von Clara Hartlaub an Marie Fischer; Briefe von Wilhelm Hartlaub an Bernhard Gugler u.a.; Briefe an Charlotte Dorothea Mörike von Eberhard Friedrich von Georgii u.a.; Briefe an Adolf Nast von Julius Klaiber, Rudolf Krauß u.a.; Briefe an Rainer Weng von Helene Jöckel und Ada Hartwig, von Verlagen, Zeitungen, Pfarrämtern u.a. Zur Sammlung gehören: Die Archiv-Bibliothek des Mörike-Archivs, Zeitungsausschnitte; einige hundert Zeichnungen Mörikes und zahlreiche Gegenstände aus seinem Besitz, einige Fotografien Angefügt: Sammlung (Depositum des Städtischen Museums Ludwigsburg). 1 Kasten Einzelgedichte; Erstdruck der Novelle "Mozart auf der Reise nach Prag"; Stammbuchblatt; Briefe an Theobald Kerner u.a.; Zugehörige Materialien: Medizinische und philosophische Abhandlungen von Carl Friedrich Mörike; Haushaltungsbuch von Margarethe Mörike mit dem Titel "Verfallzeitenbuch"; [Vom Goethe- und Schiller-Archiv Weimar im Jahr 2004 erworbener Nachlassteil]: Werkmanuskripte, Arbeitsmaterialien, Briefe, Tagebücher, div. Unterlagen, Sammlungs- und Erinnerungsstücke, Nachlaßstücke von Familienangehörigen
Laufzeit
1758-1897
Umfang
weitere Angaben: 16 Kästen + Zugang aus Weimar
Bemerkung
Angefügt: Eduard-Mörike-Sammlung Harry Maync, Teilnachlässe Clara Mörike und Margarethe Mörike
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang