Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Tolziner, Philipp (1906-1996)

Nachlass
Bauhaus-Archiv Berlin, Museum für Gestaltung

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Architekt, 1930 Studium am Bauhaus Dessau, ab 1931 als Mitglied der Bauhausbrigade Hannes Meyers in Moskau tätig, 1938 Verhaftung und Verurteilung zu zehn Jahren Arbeitslager, 1947 Freilassung, Arbeit in der Permer Restaurierungswerkstatt für Baudenkmäler, 1961 Rückkehr nach Moskau, 1961-1967 Tätigkeit im Institut für Städtebau
Beruf
Bildende Künstler
Biographische Quellen
Filme: Reise ohne Wiederkehr. Philipp Tolziner, Bauhausarchitekt. Ein Film von Eberhard Schreiber. Hergestellt im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks in Zusammenarbeit mit arte, 1997; Ein Bauhausarchitekt im Gulag. Philipp Tolziner. Ein Film von Hans Dieter Rutsch, WDR 1977

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Manuskripte, Korrespondenz, Tagebücher, Fotos, Pläne (zum Teil in russischer Sprache)
Laufzeit
1930-1996
Umfang
10,00 lfdM.
Erschließungszustand
Listen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang