Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Wittgenstein, Wilhelm Ludwig Georg Fürst zu Sayn-W. (1770-1851)

Nachlass
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Preußischer Gesandter in Hessen-Kassel (1796-1806), Darmstadt und Nassau, Oberkammerherr (seit 1810), Leiter des Polizei-Departements (1812), Polizeiminister (1814-1819), Minister des Königlichen Hauses (1819-1851), Vertrauter König Friedrich Wilhelms III.
Biographische Quellen
H. Branig: Briefwechsel des Fürsten Karl August von Hardenberg mit dem Fürsten Wilhelm Ludwig von Sayn-Wittgenstein 1806-1822. Berlin 1972 (Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz Bd 9)

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Nachlaß aus seiner ganzen Lebenszeit, vermischt mit einem darin aufgegangenen sehr erheblichen Teil des Nachlasses des Staatskanzlers Fürst Hardenberg und einigen Papieren Karl Georg (?) Raumers: u.a. Personalpapiere, dabei als Gesandter in Kassel; Hausministerium, dabei Finanzverwaltung, Kronfideikommiss, Oper und Theater; Angelegenheiten von Angehörigen des königlichen Hauses; Hofämter; staatliche Angelegenheiten, dabei Polizeisachen 1812-1840, Staats- und Kommunalverfassungen 1819-1823, Staatsfinanzen 1817-1823, Gewerbe- und Zollsachen 1815-1845; auswärtige Angelegenheiten, dabei französische Kriegskontribution 1809/10, Außenpolitik Preußens 1792-1820 und Hannover 1838-1841
Laufzeit
1772-1851
Umfang
8,10 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
Bemerkung
Weiterer Teil im Archiv des Fürstlichen Hauses Sayn-Wittgenstein-Hohenstein in Wittgenstein
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang