Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Windelen, Heinrich (geb. 25.06.1921)

Nachlass
Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung Sankt Augustin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
1946 CDU, 1947 Mitgründer der JU Warendorf, 1947/48 und 1964-1966 Mitglied des Kreistages Warendorf, 1948-1964 Stadtverordneter in Warendorf, 1957-1990 MdB (1969-1980 stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 1981-1983 Vizepräsident des Bundestages), 1966/67 und 1969-1987 Mitglied des Bundesvorstandes der CDU, 1969 Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte, 1971-1977 Vorsitzender des LV Westfalen-Lippe, 1983-1987 Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen. 1991-1995 Kovorsitzender der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit
Beruf
Kaufmann, Bundesminister.
Biographische Quellen
Günter Müchler: Gefragt: Heinrich Windelen. Bornheim 1986. - Karl-Rudolf Korte: Heinrich Windelen. In: Udo Kempf u. Hans-Georg Merz (Hg.): Kanzler und Minister 1949-1998. Wiesbaden 2001.

Bestandsinformationen

Signatur
01-493
Inhaltsangabe
MdB: Abgeordnetenkorrespondenz und Tageskopien 1981-1990; Minister für innerdeutsche Beziehungen: Terminpläne 1983-1987; CDU: Korrespondenz mit Bundesgeschäftsstelle, Landesverbänden und Vereinigungen 1982-1987, Westfälische Landesgruppe bzw. NRW-Landesgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (Protokolle, Rundschreiben, Mitgliederlisten) 1983-1989; Reden, Artikel, Interviews 1969-1986.
Laufzeit
1969 - 1995
Umfang
3,8 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang