Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe Z" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Zuleeg, Frydl (1934-)

Nachlass
Deutsches Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Frydl Zuleeg wurde 1934 in Erlangen geboren. Von 1952 bis 1956 studierte sie Malerei und freie Graphik an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Erwin Hetsch und Fritz Griebel. Im Jahr 1956 begann Zuleeg als freischaffende Künstlerin zu arbeiten und heiratete im selben Jahr den Maler Michael Mathias Prechtl. Zuleeg lebt in Nürnberg.
Beruf
Grafikerin; Malerin; Zeichnerin
Biographische Quellen
AKL Online, De Gruyter, Berlin/New York, Dok-ID: _20015556

Bestandsinformationen

Signatur
Zuleeg, Frydl
Inhaltsangabe
Tagebücher, Kurzbiographie, Gedichtbände; Werkreproduktionen, Ausstellungsdrucksachen, Veröffentlichungen über sie
Laufzeit
1963 - 2010
Umfang
2.30 lfdM.
Erschließungszustand
summarisch verzeichnet
Bemerkung
Genehmigungen/Sperrungen: Einsichtnahme nur nach vorheriger Genehmigung durch die Bestandsbildnerin!
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang