Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe Z" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Zweig, Max (1892-1992)

Nachlass
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Schriftsteller
Pseudonym
Benau, A.; Hall, Robert

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Lyriksammlung; Schauspiele; Novellen; "Lebenserinnerungen"; Aufzeichnungen "Religion und Konfession"; Interviews, Reden; Briefe von und an Max Zweig und Wilhelmine Bucherer Silke Alves, Ludwig Bernays, Martha Bernays, Ludwig Bez, Max Brod, Trudi Christen, Martin Denk, Josefine Feichtner, Hans Conrad Fischer, Rufus Flügge, Ralph Giordano, Hasso Härlen, Robert Heilig, Heiner Hesse, Wolfgang Hoffmann-Harnisch, Helena Horn, Martin Kießig, Karl August Kutzbach, Miriam Lewin, Hans Mayer (Literaturwissenschaftler), Gert H. und Lotte Müller, Klaus Müller-Salget, Hannes Razum, Maria Sax, Walter Schmähling, Katharina Siehl, Heinrich und Irma Steinmeyer, Harald Weinrich, Erhard Roy Wiehn, Paul Wimmer, Margarete Zweig und andere Familienmitglieder; Bregenzer Festspiele, Jüdisches Theater in Deutschland Bensheim, Schiller-Nationalmuseum/Deutsches Literaturarchiv Marbach, Verband deutschsprachiger Schriftsteller in Israel; Verlage Bleicher, Hans Deutsch, S. Fischer, Forum, Scaneg, Universitätsverlag Wagner u.a.; Zugehörige Materialien Verlagsverträge; Arbeiten über Max Zweig und Würdigungen von Norbert Fuerst, Margarita Pazi, Armin A. Wallas u.a.; Lyrik von Paul Zweig. Zum Nachlaß gehören: Zeitungsausschnitte.
Umfang
weitere Angaben: 18 Kästen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang