Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe Z" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Zillig, Hermann (1893 - 1952)

Nachlass
Stadtarchiv Trier

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Hermann Zillig (Geb. 21. April 1893 in Würzburg; Gest. 16. Oktober 1952 in Bernkastel-Kues),
Dr. Hermann Zillig wurde am 21.4.1893 in Würzburg geboren
Studium der Naturwissenschaften
1919 Begründer des Fränkischen Museums für Naturkunde in Würzburg
1920 Dr. phil., an der Universität Würzburg
1921 Eintritt in die Biologische Reichsanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Zweigstelle Trier
1926 Verlegung der Dienststelle nach Bernkastel
1927 Ernennung zum Regierungsrat
zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen
Begründer und von 1927 bis 1937 erster Leiter des Deutschen Weinmuseums in Trier.
Beruf
Weinbauwissenschaftler; Direktor für Weinbau an der Biologischen Reichsanstalt für Land- und Forstwirtschaft
Biographische Quellen
Heinz MONZ (hg.): Trierer Biographisches Lexikon, Trier 2000, S. 527.

Bestandsinformationen

Signatur
NL Zillig
Inhaltsangabe
Unterlagen zur Gründung, Einrichtung und Organisation des Deutschen Weinmuseums in Trier. Bei den Unterlagen handelt es sich mit wenigen Ausnahme um Handakten von Zillig.
Laufzeit
1865-1941
Umfang
0,50 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
Online-Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang