Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe V" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Vogels, Heinz-Jürgen

Nachlass
Universität Koblenz, Universitätsbibiothek

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Dr. Heinz-Jürgen Vogels, 1933 in Berlin geboren, 1959 in Köln zum Priester geweiht, 1967-1979 wissenschaftlicher Assistent am Albertus-Magnus-Institut in Bonn, 1975 Promotion zum Dr. theol. in Mainz, 1983-1985 Leiter der Vorbereitungskommission für die "Allgemeine Synode der Verheirateten Priester und ihrer Frauen" in Ariccia bei Rom, 1986-2002 Mitglied des Exekutiv-Komitees der "Internationalen Föderation verheirateter katholischer Priester", 1995-2006 Lehrbeauftragter für Neues Testament an der Universität Koblenz.
Beruf
Katholischer Theologe und Autor.

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Verheiratete katholische Priester. Akten ihrer internationalen Organisationen, Synoden, Föderationen, von 1983-2008 Im Magazin der Universität Koblenz-Landau, Standort Koblenz befinden sich 23 Bände Akten der internationalen Organisationen verheirateter katholischer Priester. Seit Papst Johannes XXIII im Jahr 1964 Dispensen vom Zölibatsgesetz erteilt hat, haben sich dispensierte und nicht dispensierte verheiratete Priester zuerst zu nationalen und dann zu internationalen Gruppen zusammengeschlossen. Ihre Argumente und Aktionen zugunsten einer allgemeinen Änderung der Zölibatsdisziplin der katholischen Kirche sind nicht nur für zukünftige Historiker von Interesse, sondern auch für die aktuelle Diskussion um die Missbrauchsfälle: Sexualität läßt sich nicht durch Gesetz unterdrücken.
Laufzeit
1983-2008
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang