Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe U" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Uhland, Ludwig (1787-1862)

Teilnachlass 1
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Dichter, Professor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Tübingen, Mitglied des württembergischen Landtages und der Frankfurter Nationalversammlung

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Lyriksammlungen, Einzelgedichte 1801-1834; Balladen, Sonette u.a.; Dramatisches (z.T. nur Bruchstücke, Skizzen und Entwürfe): Trauerspiele "Ernst, Herzog von Schwaben", "Franceska da Rimino" u.a.; Schauspiele "Ludwig der Baier" u.a.; Prosa: Romanfragment "Hermann von Sachsenheim"; Monographie "Walther von der Vogelweide"; Abhandlungen (mit Entwürfen und Materialien) "Sagenforschungen", "Zur deutschen Heldensage", "Zur schwäbischen Sagenkunde" u.a.; Vorlesungen "Geschichte der deutschen Poesie im Mittelalter", "Stylisticum" u.a.; Volksliedersammlung, bestehend aus der "Abhandlung über die deutschen Volkslieder", Textabschriften, Anmerkungen u.a.; Reden und Aufzeichnungen politischen Inhalts; u.a. Verschiedenes: Juristisches Gutachten; Eingaben, Bewerbungen, Gesuche u.a.; Autobiographisches: Tagebuchaufzeichnungen 1810-1820; Kalendereintragungen 1818 und 1819; Briefe an Friedrich de la Motte Fouqué, Karl Goedeke, Jacob Grimm, Friedrich Hebbel, Alexander von Humboldt, Joseph von Laßberg, Dietrich Meyer, Eduard Mörike, Franz Pfeiffer, Gustav Pfizer, Karl Roser, Gustav Schwab, Christoph Friedrich von Stälin, Emilie Uhland, Johann Friedrich und Rosine Elisabeth Uhland u.a., Briefe von Berthold Auerbach, Sulpiz Boisserée, Adelbert von Chamisso, Eduard Eyth, Friedrich de la Motte Fouqué, Ferdinand Freiligrath, Karl Goedeke, Jacob Grimm, Wilhelm Grimm, Julius Ernst von Günthert, Karl August Halling, Johann Christoph Friedrich Haug, Friedrich Hebbel, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Alexander von Humboldt, Justinus Kerner, Christoph Friedrich Karl von Kölle, Hermann Kurz, Karl Lachmann, Joseph von Laßberg, Hans Ferdinand Maßmann, Eduard Mörike, Friedrich Notter, Johann Caspar Orelli, Franz Pfeiffer, Paul Pfizer, Luise Pichler, Georg Rapp, Friedrich Rückert, Gustav Schoder, Ottmar Schönhuth, Gustav Schwab, Karl Simrock, Christoph Friedrich von Stälin, Emilie Uhland, Johann Friedrich und Rosine Elisabeth Uhland, Karl August Varnhagen von Ense, Philipp Wackernagel, Ferdinand Wolf u.a.; Verlage Cotta, Winter; Briefe und andere Dokumente zu seiner politischen Arbeit und Lehrtätigkeit; Zugehörige Materialien Schulzeugnis, Diplome u.a.; Testate der juristischen Fakultät der Universität Tübingen; Einzelgedichte (auch für den "Poetischen Almanach auf das Jahr 1812") von Emanuel Geibel, Justinus Kerner, Gustav Schwab u.a.; Briefe von und an Emilie Uhland: Wilhelm Ludwig Holland, Franz Pfeiffer, Verlag Cotta u.a.; Briefe an Heinrich Hoser von Johann Friedrich und Rosine Elisabeth Uhland. Zum Teilnachlaß gehören: Graphiken, Fotografien, Erinnerungsstücke.
Umfang
weitere Angaben: 28 Kästen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang