Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe SCH" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Schack, Hans von (1853-[1934])

Nachlass
Landeshauptarchiv Schwerin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Preußischer Generalleutnant (weitläufiger Verwandter des Grafen Adolf Friedrich von Schack, 1815-1894, Dichter und Begründer der Schack-Galerie in München)
Beruf
Generalleutnant
Biographische Quellen
Schack, Adolf Friedrich von. Ein halbes Jahrhundert, Erinnerungen und Aufzeichnungen, Bd. 1-3, Stuttgart, Leipzig, Berlin, Wien 1889.-  Adolf Friedrich Graf von Schack, Kunstsammler, Literat und Reisender, Hrsg. von Christian Lenz. Mit Beiträgen von Felix Billeter u.a. Bayerische Staatsgemäldesammlungen Schack-Galerie. Heidelberg 1994 (Katalog).- Andrea Pophanken: Graf Schack als Kunstsammler. Private Kunstförderung in München (1857-1874). In: Beiträge zur Kunstwissenschaft, Bd. 60. München 1995.

Bestandsinformationen

Signatur
10.9-S/6
Inhaltsangabe
A. Manuskript, Entwürfe und Quellensammlung zu einer Biographie des Grafen Adolf Friedrich von Schack; Materialsammlung über verschiedene Persönlichkeiten aus dem Umkreis (v.a. Künstler); Briefwechsel; Schriften des Sekretärs Georg Winkler über den Grafen von Schack; Zeitungsartikel;<br />B. Originalmanuskripte und -aufzeichnungen des Grafen von Schack sowie Künstlerbriefe (u.a. Arnold Böcklin, Anselm von Feuerbach, Paul von Heyse, Franz von Lenbach, Christian Ernst Bernhard Morgenstern, Moritz von Schwind, Carl Spitzweg), Briefjournale und Notizbücher.
Laufzeit
ca. 1820-1912
Umfang
1,70 lfdM.
Erschließungszustand
Verzeichnis
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang