Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe R" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Radecki, Sigismund von (1891-1970)

Nachlass
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Schriftsteller, Übersetzer, Schauspieler, Zeichner, Ingenieur
Pseudonym
Homunculus

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Einzelgedichte; Geschichten, Essays und Aufsätze, Betrachtungen, Skizzen, Feuilletonbeiträge und Rundfunkvorträge zu Literatur und einzelnen Autoren, zu kirchlichen, weltanschaulichen und philosophischen Fragen, zu Kunst, Theater, Film und Reisen; Arbeiten über Peter Altenberg, Bertolt Brecht, Rudolf Bultmann, Heinrich Fischer, Nikolai Gogol, Theodor Haecker, Sören Kierkegaard, Karl Kraus, Else Lasker-Schüler und Friedrich Nietzsche; "Dankesrede" beim Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste; Anekdoten, Rezensionen u.a.; Übersetzungen aus dem Englischen und Russischen; Dramen und Erzählungen von Anton Tschechow u.a.; Herausgegebenes: Materialien für eine Ausgabe der Werke von Eva von Radecki und für Lyrik-Anthologien; Tage- und Notizbücher; Briefe an Gertrud Jahn, Eva von Radecki, Ottokar von Radecki und andere Familienmitglieder, Briefe von Fritz Betzwieser, Mary Gräfin Dobrzensky, Heinrich Fischer, Peter Gan, Geno Hartlaub, Gertrud Jahn, Reinhold Rudolf Junghanns, Anna-Margarete von Radecki und andere Familienmitglieder, Willi Reich, Dagmar von Renteln, Irene Schenk-Eckertz, Max Stefl, Wilhelm Sternfeld, Ruth Weilandt u.a.; Rundfunkanstalten; Die Künstlergilde Esslingen, Schweizerisch-Baltisches Hilfskomitee, Schweizerischer Schriftsteller-Verein und andere Autorenverbände; Verlage, Zeitschriften und Zeitungen; Familienkorrespondenz, darunter Briefe von Willi von Radecki; Zum Nachlaß gehören: Zeitungsausschnitte.
Umfang
weitere Angaben: 39 Kästen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang