Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe P" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Paneth, Friedrich Adolf (1887-1958)

Nachlass
Archiv der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Studium der Chemie Universität Wien und München, 1910 Promotion zum Dr. phil., 1912 Assistent Institut für Radiumforschung der Akademie der Wissenschaften/Universität Wien, 1916 Habilitation Universität Wien, 1918 Prof. Deutsche Technische Hochschule Prag, 1919 Prof. Universität Hamburg, 1922 Universität Berlin, 1926-1927 Gastprofessor Cornell University New York, 1929-1933 Prof. und Direktor des Chemischen Instituts Universität Königsberg, 1933 Emigration nach Großbritannien, 1933-1938 Gast Imperial College of Science and Technology London, 1938 Reader in Atomic Chemistry Universität London, 1939-1953 Professor und Direktor des Chemischen Instituts Universität Durham, 1943-1945 Leiter der Chemischen Abteilung der Britisch-Canadischen Atomforschung in Montreal, 1953-1958 Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie Mainz, Leiter der radiochemischen Abteilung, 1954 Wissenschaftliches Mitglied, Hon. Prof. Universität Mainz.

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Biographisches und Würdigungen (1913-1960), Ehrungen (1907-1957), Korrespondenz, u. a. mit Niels Bohr, Max Born, Kasimir Fajans, James Franck, Herbert Freundlich, Karl v. Frisch, Victor M. Goldschmidt, Otto Hahn, Georg v. Hevesy, Berta Karlik, S. C. Lind, Herman(n) F. Mark, Lise Meitner, Stefan Meyer, Walther Nernst, Wilhelm Ostwald, Karl Przibram, Leo Szillard sowie mit Akademien, Verlagen, Gesellschaften, Universitäten (1907-1957), Max-Planck-Gesellschaft und Max-Planck-Institut für Chemie (1956-1957), Manuskripte und wissenschaftliche Aufzeichnungen, insbes. zu Meteoriten (1913-1958), Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen, u. a. Atomic Energy of Canada, Atomic Scientist's Association, Cinquantenaire de la Découverte du Radium in Paris, Deutsche Atomkommission (1946-1958) Zeitungsausschnitte (1929-1958), Fotos (1887-1957), Schallplatten, Codex Paneth, Paul Dessau: Den mutigen Achtzehn, Musikpartitur (1957).
Laufzeit
1887-1958
Umfang
10,50 lfdM.
Erschließungszustand
Repertorium
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang