Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe M" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Messter, Oskar (1866-1943)

Nachlass
Bundesarchiv, Koblenz

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Lehre in der Fa. seines Vaters Ed. Messter Berlin, Werkstatt für optische und medizinische Geräte, 1896 Eröffnung des ersten Kinos in Berlin, 1903 Vorführung der ersten Tonbilder, 1905 Mitbegründer des Deutschen Optikerverbandes, 1914 Militärdienst, Produktion der bekanntesten deutschen Kriegswochenschau, 1915/16 Erfindung von automatischen Filmkameras für Luftbildaufnahmen, 1920 Mitbegründer der Deutschen Kinotechnischen Gesellschaft, 1925 Aufsichtsratsmitglied der Universum Film AG (UFA)

Bestandsinformationen

Signatur
N 1275
Inhaltsangabe
Persönliche Papiere und Familienkorrespondenz, Film- und Kriegstagebuch 1915, Tagebücher 1940-1943, Unterlagen der Fa. Ed. Messter, Verträge sowie Firmenbeteiligungen 1861-1933, Material der UFA, der Messtro Film Verleih GmbH und Orplid Film GmbH, der Tonbild Syndikat AG und der Deutschen Film Gemeinschaft Carl Froelich GmbH von 1892-1936; Patente; Sammlung zur Geschichte der Kinematographie und des Luftbildwesens, Zeitungsausschnittsammlung; Nachlaß seiner zweiten Ehefrau Antonie Messter mit Material über das Leben und Wirken sowie den Tod Oskar Messters
Laufzeit
(1871) 1892-1943
Umfang
10,70 lfdM.
weitere Angaben: 674 Nummern
Erschließungszustand
Online-Findbuch
Online-Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang