Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe J" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Jacob, Heinrich Eduard (1889-1967)

Nachlass
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Schriftsteller, Journalist
Pseudonym
Petersen, Eric Jens; Serbelloni, Andrea

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Lyriksammlungen und Einzelgedichte; Novelle "Die Tiroler in Narvik"; Biographien "Felix Mendelssohn und seine Zeit", "Mozart oder Geist, Musik und Schicksal eines Europäers" u.a.; Kulturgeschichte "Sechstausend Jahre Brot"; Notizbücher und Kalender. Briefe an und von (z.T. auch an Dora Jacob) Günther Anders, Bernard Aschner, Julius Bab, C. F. W. Behl, Henry Walter Brann, Hermann Broch, Max Brod, Ferdinand Bruckner, Lully und Georg Deininger, Alfred Farau, Ernst Feder, Lion Feuchtwanger, Oskar Maurus Fontana, Bruno Frank, Bella Fromm Welles, Viktor Fuchs, René Fülöp-Miller, Oskar und Dorothy Goldberg, Yvan Goll, Herbert Günther, Willy Haas, Ludwig Hardt, Werner Richard und Elisabeth Heymann, Hugo von Hofmannsthal, Franz J. Horch, Lola Humm-Sernau, Gertrud Isolani, Martha Jacob, Erich von Kahler, Kurt Kersten, Hermann Kesser, Hugo Königsgarten, Hans Kühner-Wolfskehl, Paul Loewy, Emil Ludwig, David Luschnat, Klaus Mann, Thomas Mann, Ludwig Marcuse, Walter Mehring, Walter Muschg, Hans Nowak, Rudolf Olden, Jacob Picard, Jules Romains, Max Rychner, Serge Saxe, Albert Schweitzer, Wolfram von den Steinen, H. H. Stuckenschmidt, Max Tau, Frank Thiess, Friedrich Torberg, Fritz von Unruh, Johannes Urzidil, Julie Wassermann-Speyer, Armin T. Wegner, Wilhelm Weinberg, F. C. Weiskopf, Lutz Weltmann, Franz Werfel, Georg Zivier u.a.; Büchergilde Gutenberg, Süddeutscher Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk; Verlage; Korrespondenz zu Konzentrationslager und Emigration, zu Entschädigung nach 1945 und Rettung seiner Bibliothek. Zugehörige Materialien: Ausweise, Reisepässe u.a.; Briefwechsel von Dora Jacob und Mitgliedern ihrer Familie, die Deportation ihrer Eltern betreffend. Zum Nachlaß gehören: Zeitungsausschnitte.
Umfang
weitere Angaben: 34 Kästen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang