Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe E" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Eichler, Adolf (31.01.1877-10.11.1945)

Nachlass
Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Geboren in Lodz. 1904-1919 Generalvertreter der Badischen Anilin- und Soda-Fabrik (BASF) Ludwigshafen in Russisch-Polen. 1919/20 zentrale Figur der Lodzer Deutschtumsaktivitäten, u.a. Leiter des deutschen Abstimmungskampfes in Ostpreußen und Begründer des "Deutschen Vereins". Gründer des Deutsch-Evangelischen Landesschulverbandes und des Deutsch-Katholischen Landesschulverbandes. 1908 Herausgeber der Tageszeitung Lodzer Rundschau und der Monatsblätter für die Deutschen in Rußland, 1912/13 Herausgeber der Monatsschrift Geistiges Leben in Lodz, 1915-1918 der Deutschen Post. Verlässt 1919 Lodz aus politischen Gründen und lässt sich in Bad Wilsnack (Landkreis Prignitz ) nieder. Engagiert sich für die Unterbringung von russlanddeutschen Familien in Siedlungsstellen in Deutschland und in Südamerika.
Beruf
Politiker, Schriftsteller, Unternehmer
Pseudonym
Dränger, Adolf
Biographische Quellen
Eichler, Adolf: Deutschtum im Schatten des Ostens : ein Lebensbericht, Dresden 1942; Weyrauch, Edmund: Adolf Eichler : 31.1.1877 - 10.11.1945; ein Leben für sein Volk, Kassel 1965; http://kulturportal-west-ost.eu/biographies/eichler-adolf-2/

Bestandsinformationen

Signatur
ADMA 13001 - ADMA 13068; ADME 0001 - ADME 8261
Inhaltsangabe
Deutschtum im Osten, insbesondere in Polen und die deutsche Siedlungsgeschichte in Brasilien; Tagebücher und literarische Arbeiten unter dem Pseudonym Dränger und andere Manuskripte; Kongreßpolen, Lodz, Weichselland, Wolhynien, Baltikum, St. Petersburg, Litauen; Korrespondenz mit Instituten, Vereinen, dem Deutschen Auslandsinstitut, dem Verein für das Deutschtum im Auslande und dem Deutschen Schutzbund in Polen; deutsche Lehrer in Polen; Fotos, Ansichtskarten
Laufzeit
1889-2000
Umfang
6 lfdM.
weitere Angaben: Buchbestand: 44 lfdM
Erschließungszustand
Datenbank
Bemerkung
Verzeichnis unter der Sign. ADMA 13041, Fasc. 4
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang