Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe D" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Dahesch, Keyvan (1941-)

Nachlass
Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main

Biographische Angaben

Biographische Notiz
* in Teheran. D. war von Geburt an blind. Er besuchte die Blindenschule in Stuttgart und machte eine Ausbildung zum Masseur in Frankfurt. 1975-2002 Bürgerbeauftragter und Pressesprecher beim Hessischen Landesamt für Versorgung und Soziales. Nebenberuflich ist D. als freier Journalist tätig. In seinen Artikel macht er auf die Situation der Schwerbehinderten aufmerksam. 2007 gründeten er und seine Ehefrau die Anni und Keyvan Dahesch-Stiftung für schwerbehinderte Menschen.
Zahlreiche Auszeichnungen, u.a.: Ehrenbrief des Landes Hessen, Ehrenplakette der Stadt Frankfurt, Bundesverdienstkreuz.
Beruf
Bürgerbeauftragter und Pressesprecher beim Hessischen Landesamt für Versorgung und Soziales. Journalist

Bestandsinformationen

Signatur
S1-449
Inhaltsangabe
Presseartikel und Texte von K. Dahesch, Aufzeichnung der HR-Fernsehbeiträge (DVD).
Laufzeit
1980-2010
Umfang
1,5 lfdM.
Erschließungszustand
Unerschlossen
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang