Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe C" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Camphausen, Familie

Nachlass
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Gottfried Ludolf C. (1803-1890), Bankier, 1838 Präsident der Handelskammer Köln, 1848 preußischer Ministerpräsident, 1848 preußischer Bevollmächtigter bei der provisorischen Zentralgewalt in Frankfurt, Mitglied des Preußischen Vereinigten Landtages, des Erfurter Parlamentes und des Preußischen Herrenhauses; Otto (von) C. (1812-1896), 1854 Präsident der Preußischen Seehandlung, 1869-1878 Finanzminister, ab 1861 Mitglied des Preußischen Herrenhauses auf Lebenszeit
Biographische Quellen
E. Brandenburg (Hrsg.): Friedrich Wilhelm IV. Schriftwechsel mit Ludolf von Camphausen. 1906; G. Hildebrandt: Zur Rolle Ludolf Camphausens in den Auseinandersetzungen um die Durchsetzung der Reichsverfassung im Frühjahr 1849. In: Jahrbuch für Geschichte, Bd 18, 1978

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Private Korrespondenzen, darin auch tagespolitische Ereignisse, v.a. 1848; enthält auch: Korrespondenz Elise C./Malchen Lenssen (ca. 1838-1861)
Laufzeit
1822-1892
Umfang
0,50 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
Bemerkung
Wirtschaftlicher Teil des Nachlasses im Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchiv während des Zweiten Weltkrieges vernichtet
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang