Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe B" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Bab, Julius (1880-1955)

Teilnachlass 3
Archiv der Akademie der Künste Berlin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Seit 1901 Theaterikritiker an Berliner Zeitungen und Dramaturg in Königsberg und Berlin, auch Schriftsteller, Herausgeber von "Dramaturgische Blätter" der Volksbühne, 1919-1930 Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei, 1933-1938 Mitglied des Jüdischen Kulturbundes, Emigration 1939 nach Frankreich, 1940 USA, zuletzt in Roslyn Heights, NY./USA, Schriftsteller
Beruf
Schauspieler und Regisseure; Schriftsteller, Dichter und Übersetzer; Journalisten und Publizisten

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Manuskripte aus seiner Tätigkeit als Kritiker für die New Yorker Staatszeitung von 1942-1955; Manuskripte von Buchbesprechungen, Vorlesungsmanuskripte zum Thema "Theater und Schauspielkunst", Manuskript "Geschichte der Schauspielkunst" (bis 1932), zu Themen der Emigration und der Situation des deutschen Judentums; Korrespondenz mit jüdischen Emigranten-Hilfsorganisationen in den USA, Korrespondenz in Einzelstücken beginnend um 1910 u.a. mit Wolfgang Goetz, Siegfried Jacobsohn, Thomas Mann, Erwin Piscator und Fritz Schwiefert sowie mit der Redaktion der New Yorker Staatszeitung; Briefe und Dokumente zu seiner Tätigkeit als Dramaturg des Theaters des Jüdischen Kulturbundes Berlin; Familienkorrespondenz.
Laufzeit
1880-1955
Umfang
12,00 lfdM.
Erschließungszustand
Findkarteien
Bemerkung
Siehe: Quellen zur deutschen politischen Emigration 1933-1945, Schriften der Herbert und Elisabeth Weichmann Stiftung, 1994
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang