Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Abel, Adolf (1902-1945)

Nachlass
Deutsches Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

Biographische Angaben

Biographische Notiz
am 10.09.1902 in Heidelberg geboren, ab 1921 Studium in Heidelberg, 1923 Bildhauerklasse von Georg Schreyögg in Karlsruhe, ab 1927 Studium an der Badischen Landeskunstschule, 1923/24 und 1928/29 Meisterschüler bei Wilhelm Gerstel in den Vereinigte Staatsschulen für freie und angewandte Kunst in Berlin-Charlottenburg, Studienreisen nach Paris und Rom, 1940 Stipendium an der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom, Gestaltung von Reliefs für die Bauten der Wehrmacht und die Reichsautobahn in Zusammenarbeit mit Heinz Worner, 1945 wurde er zum Volkssturm eingezogen und gilt seit April desselben Jahres als vermisst.
Beruf
Bildhauer, Zeichner, Modelleur, Bauplastiker
Biographische Quellen
Hans Vollmer, Künstlerlexikon des 20. Jahrhunderts, Band 1, Leipzig 1953-1962, S. 4

Bestandsinformationen

Signatur
Abel, Adolf
Inhaltsangabe
Personalia; biographische Notizen; Werkfotografien; Skizzen; Ausstellungsunterlagen; Auszeichnungen; Zeitungsausschnitte; Korrespondenz (Familienbriefe - Kopien bis 1988)
Laufzeit
1909 - 1988
Umfang
1.00 lfdM.
Erschließungszustand
Verzeichnis
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang