Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Arndt, Rudi (geb. 1927)

Teilnachlass 2
Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften, seit 1945 Mitglied der SPD, 1952-1956 Stadtverordneter in Frankfurt/Main, 1956 Mitglied des Landtages Hessen, 1964 und 1969 Hessischer Minister für Wirtschaft und Verkehr, 1970 Hessischer Minister der Finanzen, 1972-1977 Oberbürgermeister von Frankfurt, 1979-1989 Mitglied des Europäischen Parlaments, 1984-1989 Vorsitzender der Sozialistischen Fraktion

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Personalpapiere, Unterlagen zu den Eltern Konrad und Betty Arndt; vereinzelter Schriftwechsel (insbes. Glückwünsche zu Geburtstagen); Handakten (betr. Arndts Zeit als Hessischer Landesminister, zur Frankfurter Kommunalpolitik, zu Europaparlament, Organisation des SPD-Parteibüros des Landesverbandes Thüringen etc.); zahlreiche Fotografien (insbes. von Treffen Arndts als Vorsitzender der sozialistischen Fraktion des Europaparlaments mit internationalen Politikern) akten (insbes. über Bodenrecht, Gebietsreform, Stadtplanung)
Laufzeit
ca. 1962-1975
Umfang
1,5 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch, Datenbank
Bemerkung
Rep. 935
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang