Zentrale Datenbank Nachlässe

 
 
Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Insgesamt 426 Nachlässe in dieser Kategorie.
Sie sehen die Einträge 1 bis 50 von 426 auf dieser Seite.

Für weitere Einträge nutzen Sie die nachfolgende Seitennavigation:
1|2|3|4|5|6|7|8|9

Zaar, Familie

Keine Angabe

Nachlass
Historisches Archiv der Stadt Köln

Pfandbrief (1790); Vertrag zwischen Melchior Zaar und Johann Kappus über militärische Ersatzgestellung, prozessuale Auseinandersetzungen (1813-1829); Inventar, Schätzung des Besitzes der zweiten Frau von Melchior Z., Maria geb. Steeg (1831); Vormundschaft über den Sohn Heinrich Joseph Zaar, Schul- ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zabel, Friedrich (gest. 1875)

Hauptschriftleiter und Herausgeber der Nationalzeitung

Nachlass
Archivangabe nicht möglich

Bestands- und Biographiedetails ]


Zabel, Heinz (1912-1994)

Lehrer am Gymnasium in Hamburg-Eppendorf

Nachlass
Archiv des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost

Fotos von Kunstwerken in, an und bei kirchlichen Gebäuden (nicht nur der evang. Kirchen und Gemeinden)

Bestands- und Biographiedetails ]


Zach, Franz Xaver Freiherr von (1754-1832)

österreichischer Ingenieuroffizier, Hauslehrer beim sächsischen Gesandten Graf Brühl in London; ab 1786 Major in Gotha, wo er mit astronomischen Studien beschäftigt war und den Bau der Sternwarte auf dem kleinen Seeberg überwachte, deren erster Direktor er 1791 wurde; 1798 gründete Z. die Zeitschrift "Allgemeine Geographische Ephemeriden"; ab 1802 Oberst

Nachlass
Forschungsbibliothek Gotha

Vermessungsunterlagen, Briefe



Bestands- und Biographiedetails ]


Zacharias, Helmut (1920 - 2002)

geb. 27.01.1920 Berlin, gest. 28. Februar 2002 Brissago/Schweiz. Helmut Zacharias (Ps. Charly Thomas) erhielt ab dem 4. Lebensjahr Geigenunterricht. Mit seinem Vater Carl ("Charly") Zacharias, ebenf. Geiger und Komponist , trat er sechsjährig erstmals öffentlich auf. 1928 war er der jüngste Student der Meisterklasse Gustav Havemanns an der Akademischen Hochschule Berlin. Seinen ersten großen Erfolg als Komponist hatte er 1941 mit "Schönes Wetter heute". Fortan folgte eine genreübergreifende Karriere (Jazz/Swing, Klassik, Schlager) als Violinist, Komponist u.v.a. Arrangeur. Zacharias' wegweisende Spieltechnik (Jazz) sowie eine neuartige Klangästhetik als Arrangeur begründeten seinen Weltruhm als "Zaubergeiger". Der spezifische "Zacharias-Sound" feierte weltweite Erfolge, was u.a. über 14 Millionen verkaufte Schallplatten belegen. 1960 übersiedelte er nach Ascona (It.). Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Ab 1997 zog sich Helmut Zacharias aufgrund der Erkrankung an Alzheimer aus der Öffentlichkeit zurück.

Nachlass
Deutsches Komponistenarchiv in Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Der umfangreiche und vielfältige Nachlass wurde nach dem Tode Zacharias' größtenteils im Haus des Komponisten in Ascona, einige Partituren auch in Berlin, Hamburg und Köln aufbewahrt. Die Witwe des Komponisten, Hella Zacharias, übergab dem Komponistenarchiv den Nachlass im Frühjahr 2006. Neben den ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zacharias, Otto (1846-1916)

keine Angaben

Nachlass
Universitätsbibliothek Kiel

Schreiben an Zacharias

Bestands- und Biographiedetails ]


Zachau, Johannes (1896-1974)

Pfarrer und Superintendent in Ostpreußen und Berlin

Nachlass
Evangelisches Zentralarchiv in Berlin

Genealogie

Bestands- und Biographiedetails ]


Zacher, Franz Xaver (1872-1952)

Dr. theol., Priester der Diözese Passau, Geschichtsschreiber; 1897 Priesterweihe, 1909 Gymnasialprofessor und Realschullehrer in Burghausen, 1920 Studienprofessor und Realschullehrer in Passau, 1937 i. R.

Nachlass
Bischöfliches Ordinariat Passau, Archiv des Bistums

Materialsammlung zur Biographie über Bischof Heinrich Hofstätter, Korrespondenz, Fotos

Bestands- und Biographiedetails ]


Zadek, Ignaz sen. und jun.

Ignaz Zadek (1858-1931), Dr. med., Arzt in (Berlin-) Neukölln, Begründer und Vorsitzender des Sozialistischen Ärztevereins Berlin, Herausgeber der Arbeiter-Gesundheitsbibliothek und Autor sozialmedizinischer Abhandlungen, Stadtverordneter (SPD); Ignaz Zadek (1887-1959), Dr. med., 1911-1957 mit Unterbrechung in der NS-Zeit am Städtischen Krankenhaus (Berlin-)Neukölln, zuletzt Ärztlicher Direktor, ordentlicher Professor; 1946-1948 Stadtverordneter der SPD, 1957-1959 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Ärzte

Nachlass
Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Bonn

Lebenserinnerungen von Ignaz Zadek sen., Tagebuch über Krankheitserscheinungen 1909-1931 mit Reisen nach Italien und Ägypten, Zeitungsausschnitte über Ignaz Zadek jun., Mitteilungsblätter des Vereins sozialistischer Ärzte

Bestands- und Biographiedetails ]


Zadek, Walter (1900-1992)

Exilweg:1933 Niederlande, Palästina

Nachlass
Deutsche Nationalbibliothek, Deutsches Exilarchiv 1933-1945

Korrespondenz, u. a. mit Recha Freier, Kurt Kläber / Lisa Tetzner, Hans und Emmi Oprecht, Querido-Verlag, Amsterdam, und Heinrich Simon; Lebensdokumente; Fotografien und Manuskripte; Tonbandinterviews mit Emigranten

Bestands- und Biographiedetails ]


Zadow, Fritz (1862-1926)

Bildhauer, vor allem von Brunnen und Marmorbüsten in Nürnberg

Nachlass
Deutsches Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

Personalia; private sowie Werkfotografien; Skizzen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zaeper, Paul (27.04.1867-nach 1950)

er ist einer von drei Söhnen des Postunterbeamten Ernst Zaeper. - er wurde im Dreyhaupt'schen Wohnhaus auf dem Kleinen Berlin ehem. Nr. 3 geboren. - im Alter von 10 Jahren wurde er im hallischen Stadtsingechor aufgenommen. - er besuchte die Latina in den Franckeschen Stiftungen. - verließ 1887 die Schule und den Chor. - danach wurde er Beamter der königlichen Regierung zu Merseburg. - kam dann zur Reichsfinanzverwaltung und war zuletzt Steuerrat beim Finanzamt in Halle. - ab 16. Oktober 1883 war Leiter des Musikalischen Cirkels (Pflegestätte klassischer Musik).

Nachlass
Stadtarchiv Halle (Saale)

Lebenslauf, Notenblätter, Partituren eigener Werke, Veranstaltungsblätter und Mitgliederverzeichnis des "Musikalischen Cirkels", Kritiken und Programmzettel

Bestands- und Biographiedetails ]


Zähl, Waldemar

Apotheker

Nachlass
Russisches Staatliches Militärarchiv Moskau

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahlbaum, Willi (1914 - 2002)

SAP (1931), SED (ab 1947); Verurteilung wegen "Vorbereitung zum Hochverrat" (1935); Wehrmacht (ab Nov. 1942), Strafbataillon 999 in Afrika, frz. Kriegsgefangenschaft in Tunesien (1943-1947); Tätigkeit beim Rundfunk und DFF (1947-1960); Direktor und Chefredakteur des DEFA-Studios für Wochenschau und Dokumentarfilme; Sekr. des Afro-Asiatischen Solidaritätskomitees der DDR (1965-1975), Sekr. des Vietnam-Ausschusses

Nachlass
Bundesarchiv, SAPMO

Persönliches und Biographisches; Korrespondenzen; Tagebücher und Materialsammlungen aus der Zeit des Einsatzes bei den "999ern" und der Kriegsgefangenschaft; Arbeitsmaterialien aus seiner beruflichen Tätigkeit; Tonbänder und Kassetten; Fotos

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Christian Jakob (1765-1830)

Dt. Buchhändler, Rechtsanwalt, Musiker, Politiker u. Unternehmer

Nachlass
Universitätsbibliothek Tübingen

Autobiographisches. Abschr. von E. Rheinwald, 1935. Maschschr. - Eigener Lebenslauf. 77 S. - Elisabeth Friderike Zahn (Witwe von C.J.Z.): Meine eigene Lebensbeschreibung. 39 S. - Selbstcharakteristik ("Charakterschilderung meines lieben unvergeßlichen Mannes, von ihm selbst entworfen"). 11 S.

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Eduard (1872-1937)

Heimatdichter

Nachlass
Stadtarchiv Eisenach

Familiengeschichtliche Sammlung, Manuskripte heimatgeschichtlicher Dichtungen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Gustav Adolf (1858-1928)

Pfarrer in Fischbach b. Nürnberg (1882), Rehlingen (1885), Dietfurt (1900), Hohenstadt (1914-1921)

Nachlass
Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Kompositionen, Gesangbuchkommission

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Gustav von Prof. Dr. (1871-1946)

Gustav W. von Zahn (22.7.1871 Dresden - 8.10.1946 Jena); wissenschaftliche Laufbahn: 2/1906 Promotion Berlin, 11/1909 Habilitation Halle/Saale, 10/1911 a.o.Prof. Jena (Fachgebiet: Geographie und Meteorologie), 1920 o.Prof. Jena

Nachlass
Universitätsarchiv der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Vorlesungsmanuskripte, Reisetagebücher (Nordamerikareise 1912ff, Hellasfahrt 1932-1933), Familienfotos, Fotobuch zum Geographischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena (1934), Gedichte, Schriften und Reisetagebücher von Susanne von Zahn, Publikationen, Sonderdrucke

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Johann Christoph Andreas (1817-1895)

Seminarpräfekt in Altdorf (1850)

Nachlass
Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Korrespondenz, Arbeiten und Veröffentlichungen, Sammlungen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Joseph von (seit 1875/76) (1831-1916)

1859/60 a.o. Prof. für österreichische Geschichte in Preßburg, 1868/69 Gründer des Steiermärkischen Landesarchivs und jahrzehntelang dessen Leiter, zahlreiche wissenschaftliche Publikationen

Nachlass
Archiv des Erzbistums München und Freising

Meist die Freisinger Besitzungen in der Steiermark betreffende Regesten, Notizen und Abschriften

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Peter von (1913-2001)

1945 Leiter der Abteilung Wort und Kommentare Radio Hamburg, 1949 Leiter des NWDR-Studios in Düsseldorf, 1951 USA-Korrespondent des NWDR Köln, 1961 Gründung der "Windrose Film- und Fernsehproduktion GmbH", 1961 - 1966 politischer Kommentator, 1965 - 2001 Tätigkeiten als freier Autor, Regisseur und Produzent

Nachlass
Bundesarchiv, Koblenz

Tagebücher und Kalender, Korrespondenz, Schriften, Notizen; Unterlagen als Produzent und Regisseur von Dokumentarfilmen und als Autor

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahn, Wilhelm (1914-1990)

Stadtvikar in Passau (1939), Pfarrer ebd. (1943), Pfarrer in Berneck (1946), Kitzingen (1954) und Lindau (1967-1979)

Nachlass
Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Manuskript Ritterschaftliches Pfarrerbuch Franken

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahorka, Hans-Jürgen (geb. 14.01.1952)

1971 CDU, 1973-1976 Kreisvorsitzender der JU Böblingen, 1979-1986 Mitglied des Kreistages Böblingen, 1981-1983 Landesvorsitzender der JU Baden-Württemberg, 1984-1989 MdEP.

Nachlass
Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung Sankt Augustin

CDU: KV Böblingen 1975-1979, LV Baden-Württemberg 1974-1983; JU: KV Böblingen und BV Nordwürttemberg (Veranstaltungen, internationale Arbeit, Arbeitskreis Europapolitik des BV, Korrespondenz, Rundbriefe, Reden und Veröffentlichungen) 1970-1980, LV Baden-Württemberg (Korrespondenz als ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zähringer, Josef (1929-1970)

1949-1954 Studium der Physik, Mathematik, Chemie und Mineralogie Universität Freiburg i. Br., Göttingen, 1955-1956 Assistent Physikalisches Institut Universität Freiburg i. Br., 1956 Promotion zum Dr. rer. nat., 1956-1958 Brookhaven National Laboratory/USA, 1958 Assistent Max-Planck-Institut für Kernphysik, Arbeitsgruppe Kosmochemie, 1963 Habilitation Universität Heidelberg, 1964 Wissenschaftliches Mitglied des Max-Planck-Instituts für Kernphysik Heidelberg, 1965 Direktor am Institut, 1967 Hon. Prof. Universität Heidelberg.

Nachlass
Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft

Korrespondenz, insbes. Personalangelegenheiten der Mitarbeiter (1964-1970), Berichte an das European Office of Aerospace Research (1966-1970), Sektion Physik der Universität Heidelberg (1968-1969), Betriebsratsmitteilungen (1970), Laborbücher und Messungen (1958-1965), Filme.

Bestands- und Biographiedetails ]


Zahrnt, Heinz (1915-2003)

1945 Pfarrer in Rosenheim. 1946 Hochschulpfarrer in Kiel. Ab 1950 Chefredakteur beim Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt in Hamburg. 1960 - 1999 Mitglied und 1971 - 1973 Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages

Nachlass
Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland - Landeskirchliches Archiv

Keine weiteren Angaben verfügbar.

Bestands- und Biographiedetails ]


Zaisser, Wilhelm (1893-1958)

KPD-Funktionär im Ruhrgebiet und zentral, v. a. tätig im Nachrichten- und Abwehrapparat der KPD; Mitarbeiter der Komintern (1927-1939); Spanischer Bürgerkrieg (1936-1938); Emigration UdSSR (1938-1947), u. a. Lehrer und Leiter des deutschen Sektors an der Antifa-Schule in Krasnogorsk; Minister des Innern in Sachsen (1948/1949); Mitglied des Zentralkomitees und des Politbüros des ZK der SED und Minister für Staatssicherheit (1950-1953)

Nachlass
Bundesarchiv, SAPMO

Persönliche Dokumente; Gruß- und Glückwunschschreiben zu Geburtstagen; Vorlesungen, v. a. zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 1803-1945; Persönliche Dokumente der Ehefrau Elisabeth Zaisser (1898-1987)

Bestands- und Biographiedetails ]


Zak, Jiri (1917-1986)

1934 oder 1935 Eintritt in die KPC, 1938 Ausschluß aus der KPC, 1938-1945 Konzentrationslager Buchenwald, 1945 - ca. 1952 Werbebeauftragter für die gesamte kommunistische Presse und Chefredakteur für das Magazin "Kvéti" in Prag, 1955 freier Schriftsteller in Prag unter Pseudonym, 1968 Wiederaufnahme in die KPC, nach dem Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten Flucht nach Hamburg, 1968-1982 Redakteur beim "Stern"

Nachlass
Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Bonn

Korrespondenz, Manuskripte, Materialien zu Dokumentationen und Artikeln

Bestands- und Biographiedetails ]


Zander, Heinrich David Friedrich (1800-1876)

Pastor in Barkow

Nachlass
Universitäts- und Landesbibliothek Bonn

Briefe, Lebensdokumente, Sammlungen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zander, Horst Fritz Jürgen (1942-)

Horst Fritz Jürgen Zander wurde am 8. Oktober 1931 in Köslin (Pommern) / Koszalin geboren. Im März 1945 floh seine Mutter mit ihm und seinen Geschwistern vor den herannahenden sowjetischen Truppen nach Oldenburg. Nach Kriegsende ist die Familie nach Seesen am Harz übergesiedelt, wo Horst Zander bis 1952 die Staatliche Oberschule für Jungen besucht hat. Nach einer Lehre zum Buchhändler folgten Anstellungen bei verschiedenen Buchhandlungen. Im April 1973 gründete er seine eigene Versandbuchhandlung unter dem Namen Buch- und Schallplattenvertrieb Nordheide in Marxen / Auetal (später: Buchhandlung Horst Zander). Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Bruder Fritz, gründete er außerdem den Gollenberg Verlag, in dem sieben Bücher und zwei Festschriften erschienen sind. 1965 gab Zander seinen Beruf als Buchhändler auf und arbeitete seither hauptberuflich als Journalist. 1967 trat er eine Stelle als Fachredakteur bei der Wochenzeitschrift Das Ostpreußenblatt, dem Mitteilungsblatt der Landsmannschaft Ostpreußen, an. Diese Tätigkeit übte Horst Zander - ab 1974 als Chef vom Dienst - bis zum Eintritt in den Ruhestand aus. 2005 gründete er eine eigene Heimatzeitschrift, die Kösliner Nachrichten. Von 1986 bis 2004 war Zander gewähltes Mitglied im Heimatkreisausschuss seiner Heimatstadt Köslin. Zu seinen Tätigkeiten gehörte damals u. a. die Betreuung der in der Heimat verbliebenen Landsleute. Von 1962 bis 1966 gehörte er der Pommerschen Abgeordneten-Versammlung (PAV) an. Er wirkte als aktives Mitglied in vielen gemeinnützigen Vereinen, Jugend- und Ortsgruppen mit, und erhielt für sein Engagement zahlreiche Ehrungen. Privat ist er seit 1995 mit Lydia Zander verheiratet und lebt derzeit in Schimmerwitz Wald (Siemirowice / Pomorze).

Nachlass
Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek

Monografien, Festschriften; Zeitungen, Zeitschriften; Vereinsschriften zur Familienforschung; Heimatbriefe; Kalender und Jahrbücher; Anschriften-Verzeichnisse; Verfasserverzeichnisse; Korrespondenz und Manuskripte; persönliche Notizen, Zeitungsausschnitte und Fotos

Bestands- und Biographiedetails ]


Zanders, Leonhard (1919-1991)

Buchhändler, Inhaber der Buchhandlung Buch und Kunst, Köln

Nachlass
Historisches Archiv der Stadt Köln

Schriftwechsel bes. betr. Organisation von Lesungen u.a. mit Werner Bergengruen, Godfried Bomans, Carl J. Burckhardt, Robert Crottet, Hilde Domin, Elisabeth Emundts-Draeger, Gertrud von le Fort, Marierose Fuchs, Gertrud Fussenegger, Rudolf Hagelstange, Christoph Hein, Jakob Kneip, Erich Kästner, ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zandt, Otto Theodor (1860-1932)

1886 Pfarrer Wieslet, 1892 Auggen, 1897 Stiftskirche Lahr, 1908 Konstanz, 1924 em.; 1923 Dr. theol. h.c. Heidelberg; 1903-1926 Vorstand des Gustav-Adolf-Vereins in Baden

Nachlass
Landeskirchliches Archiv Karlsruhe

Sammlung historischer Arbeiten und Materialien (darunter Series pastorum Hauingen) 1869-1888; Karte eines kirchlichen Anwesens; Abschriften von Urkunden, Chroniken u.a. Quellen die badische Landeskunde betr. 1511ff.; 1836; Historische Erzählungen 1868 (z.T. von Ferd. Friedr. Zandt 1817-1882); ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zangemeister, Karl (1837-1902)

Studium der Klassischen Philologien in Bonn und Berlin; 1868-1873 Bibliothekar an der Herzoglichen Bibliothek Gotha; ab 1873 Oberbibliothekar in Heidelberg; Professor an der Universität Heidelberg

Teilnachlass 1
Forschungsbibliothek Gotha

Orosius-Studien (vorwiegend durchschossene Drucke), Materialsammlung



Bestands- und Biographiedetails ]

Teilnachlass 2
Universitätsbibliothek Heidelberg

Verwaltungspapiere UB Heidelberg, Kollegnachschriften, Sammlung lateinischer Inschriften, Vorarbeiten zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zangen, Wilhelm (1891-1971)

Vorstand der Schiess AG und der Demag AG; 1934 Generaldirektor der Mannesmannröhren-Werke AG, ab 1952 der Mannesmann AG; 1956 Aufsichtsratsvorsitzender der Mannesmann AG; 1938-1945 Leiter der Reichsgruppe Industrie

Nachlass
Mannesmann-Archiv Mülheim a. d. Ruhr

Korrespondenz mit Politikern und Unternehmern im In- und Ausland, Denkschriften, Reiseberichte, Ansprachen, private Unterlagen

Bestands- und Biographiedetails ]


Zangwill, Israel (1864 - 1926)

1864 geboren in London; 1926 gestorben in Preston, Nordengland

Nachlass
The Central Zionist Archives Jerusalem

keine Angaben möglich

Bestands- und Biographiedetails ]


Zankl, Hans (14.05.1908 - 23.11.1988)

1925-1933 BVP, Vorsitzender der Christlichen Gewerkschaftsjugend, Ortskartell Nürnberg, 1933-1935 Mitarbeiter des Reichsverbandes für das katholische Auslandsdeutschtum, 1949 CDU, 1949-1955 Sekretär bzw. Vorsitzender des DGB-Kreisausschusses Düren, 1953-1955 Stadtverordneter der Stadt Düren (CDU), 1955-1968 Gewerkschaftsreferent in der CDU-Bundesgeschäftsstelle, 1968-1983 Geschäftsführer des Stegerwaldbundes.

Nachlass
Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung Sankt Augustin

Christliche Gewerkschaften: Korrespondenz, Zeitungsausschnitte, Publikationen (auch Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, Stegerwaldbund, Materialien u.a. zu Fritz Biggeleben, Bernhard Boecker, Wilhelm Elfes, Albert Hillenkötter) 1926-1983; DGB: Tagungen, Ausarbeitungen (bes. Tarifpolitik, ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zanthier, Hans-Georg von (1891-1969)

Offizier, 1938 Oberst und Kommandant von Magdeburg, 1944 Generalleutnant und Kommandant rückwärtiges Armeegebiet 594

Nachlass
Bundesarchiv, Freiburg

Lebenserinnerungen: Ich erlebte eine Zeitenwende; Feldpostbriefe an die Mutter aus Rußland 1916 (Kopien)

Bestands- und Biographiedetails ]


Zapf, Albert (1870-1940)

Jurist, Abgeordneter; Rechtsanwalt in Zweibrücken, 1920-1930 Mitglied des Reichstages (DVP)

Nachlass
Bundesarchiv, Koblenz

Materialsammlungen und Korrespondenz insbesondere Auswirkungen des Versailler Vertrages, Reichstagswahlen und Koalitionsverhandlungen, Gesetzesvorhaben, Deutsche Volkspartei (1920-1932); Reden Aufsätze, Vorträge

Bestands- und Biographiedetails ]


Zapf, Georg Wilhelm (1747-1810)

1773-1786 Notar in Augsburg, Polyhistoriker und Schriftsteller

Nachlass
Stadtarchiv Augsburg

Korrespondenz

Bestands- und Biographiedetails ]


Zapf, Mathilde (Lilli) Anne (1896-1982)

Historikerin, Schriftstellerin in Tübingen

Teilnachlass 1
Stadtarchiv Tübingen

Korrespondenz mit Informanten zum Buch "Die Tübinger Juden"

Bestands- und Biographiedetails ]

Teilnachlass 2
Universitätsbibliothek Tübingen

Korrespondenz mit jüdischen Emigranten, Arbeitsunterlagen und Druckmanuskript für "Die Tübinger Juden"

Bestands- und Biographiedetails ]


Zappe, Alfred (1883-1973)

Architekt, Beamter im Hochbauamt der Stadt Hannover, Mitglied des Fechtklubs Hannover

Nachlass
Stadtarchiv Hannover

Korrespondenzsplitter von Z. sowie Exzerpte, Kolleghefte, Tagebücher (1915-1918); Dokumentation zu seiner Veröffentlichung Grundri der Heraldik, Limburg 1968; Bauakten zur Restaurierung hannoverscher Fachwerkhäuser; Bauzeichnungen; Nachlaßsplitter der Söhne Winfried Zappe und Martin Zappe

Bestands- und Biographiedetails ]


Zarges, Axel N. (07.10.1932-29.12.1989)

1958 CDU, 1961-1989 Vizepräsident der Europa-Union Deutschland, 1976-1989 Vizepräsident des Deutschen Rates der Europäischen Bewegung, 1981-1989 Vorsitzender des KV Kassel-Stadt, 1984-1989 MdEP (1984-1987 Institutioneller Ausschuss, 1984-1989 Ausschuss für Außenwirtschaftsbeziehungen, Koordinator für die Delegationen des Europäischen Parlamentes zu den Staaten Osteuropas, 1985-1989 Initiator und Gründungsvorsitzender der Interfraktionellen Arbeitsgruppe "Jagd und Umwelt").

Nachlass
Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung Sankt Augustin

MdEP: Abgeordnetenkorrespondenz, Protokolle, EVP-Fraktion (Korrespondenz, Informationsmaterialien), Ausschuss für Außenwirtschaftsbeziehungen (Korrespondenz, Protokolle, Länderinformationen), Interfraktionelle Arbeitsgruppe "Jagd und Umwelt" 1984-1989, Europawahlen 1979-1984; Europa-Union ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zarnitz, Julius (1894-1963)

Heimatforscher, Archivverwalter der Stadt Paderborn 1946-1948

Nachlass
Stadtarchiv Paderborn

Stadtgeschichte, Stadtarchiv, Denkmalpflege

Bestands- und Biographiedetails ]


Zarnow, Gottfried (1878-1966)

Schriftsteller und Publizist

Nachlass
Bundesarchiv, Koblenz

Zeitungsausschnitte; Korruptionsfälle aus der Weimarer Zeit (Barmat, Gereke, Klepper, Kutisker, Sklarz); Akten über die von ihm geführten Prozesse; Kollektivschuld nach 1945; Korrespondenz nach 1945, Flüchtlingsbriefe; Manuskript einer Biographie von Hedwig Hildegard Moritz-Zarnow geb. Necker, ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zarrath, Dorothea (1900-1981)

Graphikerin, Funktionärin der Frauenfriedensbewegung in Westdeutschland; Zarrath, Karl (geb. ca. 1900)

Nachlass
Bundesarchiv, SAPMO

Materialien zur Biographie, Korrespondenz, Manuskripte, Materialien aus der politischen Tätigkeit, Erzählungen und Gedichte

Bestands- und Biographiedetails ]


Zassenhaus, Herbert Kurt (1910-1988)

Exilweg: 1933 Schweiz (Bern), 1934 Großbritannien (London), 1937 USA (New York, NY u.a.)

Nachlass
Deutsche Nationalbibliothek, Deutsches Exilarchiv 1933-1945

Briefe, u.a. von Adolph Lowe, Wilhelm Röpke, Hans Singer und Joseph Alois Schumpeter; Unterlagen aus seiner beruflichen Tätigkeit, u.a. für die Colgate University, Hamilton, NY und den International Monetary Fund

Bestands- und Biographiedetails ]


Zastrau, Alfred (1906-1981)

Literatur- und Sprachwissenschaftler, Anthropologe, Theater- und Filmwissenschaftler

Nachlass
Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum, Marbach am Neckar

Werke: "Japanischer Psalter. Wanderbuch eines Philologen"; Prosa (z.T. mit Materialsammlungen): Habilitationsschrift "Der Wahrheitsausdruck im Deutschen"; Untersuchungen, Essays, Vorlesungen, Vorträge und Seminare;

Herausgegebenes: "Mythen und Märchen" (mit Noten), "Weihnachts-Spirale" (zusammen ...

Bestands- und Biographiedetails ]


Zastrow, Carl Heinrich von

Kreisbrigadier der Gendarmerie Hamm, Düsseldorf, Arnsberg, Hagen

Nachlass
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Westfalen

Persönliche und familiäre Papiere, Güterverwaltung, Dienstangelegenheiten aus den Gendarmeriebezirken

Bestands- und Biographiedetails ]


Zastrow, Erich (1901-1960)

Mitglied der KPD (1923), Zuchthaus (1934-1937), Kreissekretär des Landesvorstandes der Sozialistischen Einheitspartei Mecklenburg-Vorpommern (1946)

Nachlass
Landeshauptarchiv Schwerin

Ausweis, Haftentlassungsschein, Fotografien; Nachruf

Bestands- und Biographiedetails ]

Insgesamt 426 Nachlässe in dieser Kategorie.
Sie sehen die Einträge 1 bis 50 von 426 auf dieser Seite.

Für weitere Einträge nutzen Sie die nachfolgende Seitennavigation:
1|2|3|4|5|6|7|8|9
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang
Startseite |  Druckversion |  Nachlässe: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O 
P  Q  R  S  Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z